Niedersächsisches
Landtagsdokumentationssystem

Plenum im Niedersaechsischen Landtag Hannover

Suche im Gesamtbestand

1 Nachweis in 1 Vorgang und 0 Dokumenten.

Vollanzeige

Organisierte Kriminalität

Konsequentes Vorgehen gegen kriminelle Familien-Clans

- Einrichtung einer zentralen gemeinsamen Ermittlungsgruppe in jeder Polizeidirektion von Niedersachsen und Bremen, personelle Ausstattung mit Sachbearbeitern (SB) aus verschiedenen Deliktbereichen (Milieu, Rauschgift, Finanzermittler) und dem Zoll, der Bundespolizei, der Steuerfahndung und bei Bedarf mit Kommunalbeamten (Veterinär, Gaststätten, Ordnungsamt), Zuständigkeit bei allen Deliktbereichen im Fall einer Beteiligung von Clanmitgliedern, Einrichtung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft "Organisierte Kriminalität Clan", Benennung eines Ansprechpartners oder Vorprüfers in allen Polizeiinspektionen und jedem Polizeikommissariat zur Bewertung von Vorgängen und Weiterleitung an die Ermittlungsgruppen; s. a. Drucksache 18/1201 -

  • Entschließungsantrag FDP 04.09.2018 Drucksache 18/1521 (2 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/25 13.09.2018 S. 2251-2258 (u. a. Plagiatsvorwürfe)
    (Festlegung des federführenden Ausschusses: Mitberatung AfIuS )
    Überweisung an Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen (federführend), Ausschuss für Haushalt und Finanzen, Ausschuss für Inneres und Sport
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/16 (öffentlicher Teil) 19.09.2018 S. 17 (Verfahrensfragen: Bitte um Stellungnahme des Justiz- und des Innenministeriums in einer der nächsten Sitzungen, Bitte um Stellungnahme des Ausschusses für Inneres und Sport zu den die Polizei betreffenden Gesichtspunkten des Antrages)
    Mitberatung Ausschuss für Inneres und Sport
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/20 (öffentlich) 28.11.2018 S. 31-36 (Unterrichtung durch die Landesregierung [MI, MJ])
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/39 (öffentlich) 06.12.2018 S. 17-20 (evtl. Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Landesrahmenkonzeption zur Bekämpfung krimineller Clanstrukturen ... durch die Ausschussmitglieder)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/29 (öffentlich) 03.05.2019 S. 15 (Planung einer schriftlichen Anhörung)
    Erklärung der von der Landesregierung übersandten Landesrahmenkonzeption für vertraulich gemäß § 95 a GO LT
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/51 (öffentlich) 23.05.2019 S. 21 (Erklärung der von der Landesregierung übersandten Landesrahmenkonzeption für vertraulich gemäß § 95 a GO LT)
    s. eigenständiger TOP
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/32 (öffentlich) 29.05.2019 S. 9 (Verständigung über den Kreis der schriftlich Anzuhörenden)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/38 (öffentlich) 16.10.2019 (u. a. Unterrichtungswunsch)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/39 (öffentlich) 13.11.2019 S. 21-27 (Unterrichtung durch die Landesregierung [MI, MJ] und Aussprache)
    Bitte um erneute Unterrichtung durch das MJ bei neuen Sachständen zur Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Clankriminalität
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/70 (öffentlicher Teil) 23.01.2020 S. 13-14
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/53 (öffentlich) 08.07.2020 S. 23 (Bitte um Unterrichtung in einer der nächsten Sitzungen, mögliche Teilnahme der Mitglieder des AfIuS an der Unterrichtung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/55 (öffentlicher Teil) 09.09.2020 S. 17-33 (Unterrichtung durch die Landesregierung [MJ, MI, MU] und Aussprache)

Redner:
PlPr 18/25: Genthe, Dr. Marco (FDP) S. 2251, 2258; Becker, Karsten (SPD) S. 2252; Ahrends, Jens (AfD) S. 2253, 2255, 2257; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 2254; Adasch, Thomas (CDU) S. 2255; Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 2256; Pistorius, Boris (MI) Min S. 2257

Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 18.10.2021
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.