1 Nachweis in 1 Vorgang und 1 Dokument.
 
 
 
  Neue Suche   PDF Download Hilfe  

Vollanzeige

 
 
 
  Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort 07.05.2019 Drucksache 18/3655 (3 S.)
Zugang: öffentlich
 
 Gehört zum Vorgang: 
 
  Häusliche Pflege 
 Förderrichtlinie "Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum" 
 - Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen und Projekte zur Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum durch das Land, Zahlung tarifgerechter Löhne als Grundlage für deren Inanspruchnahme; in den jeweiligen Jahren zwischen 2016 und 2018 bewilligte/nicht bewilligte Anträge, Verteilung der Bewilligungen auf die Jahre differenziert nach Trägergruppen (kirchliche Träger, wohlfahrtsverbände, private Anbieter), aufgrund nicht tarifgerechter Bezahlung abgelehnte Anträge, Gründe für die unterhalb der jüngst veröffentlichten Mindestvergütung von 2 400 Euro für Pflegefachkräfte von privaten Anbietern im Jahr 2018 liegenden Mindestanforderungen zur Inanspruchnahme auch in der aktualisierten Fassung der Förderrichtlinie mit 2 363,56 Euro (95 % von TV-L, Kr. 7 a), Erfüllung der Vorstellungen der Landesregierung hinsichtlich tariflicher Entlohnung, Anpassung der Definition von tariflicher Entlohnung auf der Grundlage der vorliegenden Daten - 
 
 
  • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Sylvia Bruns (FDP), Susanne Victoria Schütz (FDP), Björn Försterling (FDP) 03.04.2019 Drucksache 18/3444 (1 S.)
  • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 07.05.2019 Drucksache 18/3655 (S.1-3)
 
 
 

  Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 23.08.2019
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.