1 Nachweis in 1 Vorgang und 1 Dokument.
 
 
 
  Neue Suche   PDF Download Hilfe  

Vollanzeige

 
 
 
  Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort 19.07.2019 Drucksache 18/4212 (9 S.)
Zugang: öffentlich
 
 Gehört zum Vorgang: 
 
  Steuererhebung 
 Nachfragen zu Drucksache 18/1013 zur Leistungsfähigkeit der Steuerverwaltung bei der grenzübergreifenden Steuererhebung und Fahndung und zur Entwicklung der Betriebsprüfung und der Steuerfahndung insgesamt in Niedersachsen 
 - Vom MF seit dem 01.06.2018 zur zeitnahen Bearbeitung der Daten der im Ausland lebenden deutschen Steuerpflichtigen veranlasste Maßnahmen, voraussichtliche Dauer der Bearbeitung dieser Daten beim Bundeszentralamt für Steuern und bei den Bundesländern, zwischenzeitliches Eintreten von Verjährungen in Niedersachsen, aktuelles Personalfehl in der niedersächsischen Steuerverwaltung, Entwicklung der Personalfehls in der Personalbedarfsrechnung seit 2010, Verteilung auf die jeweiligen Finanzämter (incl. Großbetriebsprüfung, Fahndung und Strafsachen, Steuerakademie), vom MF zwischenzeitlich im Haushalt eingeplante Personalverstärkung für die vorgenannten Behörden, Entwicklung der Anzahl der durchgeführten Betriebsprüfungen (Groß-, Mittel-, Klein- und Kleinstbetriebe) sowie der Anzahl der Betriebs- und Steuerprüfer in Niedersachsen in den Jahren 2000 bis 2018, Mehreinnahmen durch die Steuerfahndung, Turnus der Betriebsprüfungen, Auswirkungen von Ausfällen der Steuer-IuK, Häufigkeit, in diesem Bereich z. Z. unbesetzte Beschäftigungsmöglichkeiten, Verteilung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die verschiedenen Tätigkeitsfelder, für Programmierung von Grundsteuerrechtsänderungen voraussichtlich benötigtes Personal - 
 
 
  • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) 18.06.2019 Drucksache 18/4066 (2 S.)
  • Antwort Niedersächsisches Finanzministerium 19.07.2019 Drucksache 18/4212 (S.1-9)
 
 
 

  Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 30.03.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.