22 Nachweise in 22 Vorgängen und 0 Dokumenten.
 
 
 
  Neue Suche   Kurzübersicht   Kurzübersicht nach Datum   Vorgänge   PDF Download Hilfe  
 

Vollanzeige

 
 
  Wassersport 
 "Ranger rammt Kite-Surfer aus dem Weg" - Duldet die Landesregierung das Verhalten eines Rangers auf dem Steinhuder Meer? 
 - Medienberichterstattung (Bild-Zeitung, 20.03.2017); Kenntnis des Presseberichts, Bewertung des "Anstupsens" von Kite-Surfern in voller Fahrt von einem Ranger in einem Boot, Einstufung des Verhaltens als "üblich", diesbezügliche Absprachen mit der Landesregierung oder den ihr nachgeordneten Behörden, Einstufung als Straftat nach § 315 "Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr" oder als Nötigung bzw. versuchte und vorsätzliche Körperverletzung, persönliche Eignung des Rangers zum Führen eines Wasserfahrzeuges - 
 Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Sebastian Lechner (CDU), Martin Bäumer (CDU) 10.04.2017 Drucksache 17/7869 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 16.05.2017 Drucksache 17/8119 (S.1-3)
     
     
     

      Wassersport 
     Dürfen Ranger Kiter rempeln? 
     - Pressemeldungen (Bild, 21.03.2017) über das Touchieren eines Kitesurfers durch einen Ranger auf dem Steinhuder Meer mit seinem Boot; Bewertung des Vorgehens des Rangers, Einstufung dieser Rempelei als "üblich und abgesprochen", Gesprächspartner dieser Absprache, Tätigwerden der Landesregierung, Kenntnis ähnlicher Vorfälle und Konsequenzen für Täter, Rechtsgrundlage der Anwendung unmittelbaren Zwangs in Form des Rempelns - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Stefan Birkner (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP) 30.03.2017 Drucksache 17/7799 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 09.05.2017 Drucksache 17/8039 (S.1-2)
     
     
     

      Binnengewässer 
     Anpassung der Dümmer und Steinhuder Meer-Verordnung (DStMVO) an die aktuellen touristischen und wirtschaftlichen Belange 
     - Schaffung eines Schulungsgebietes sowie einer sogenannten Korridorlösung für die Sportart Kitesurfen auf dem Dümmer analog zum Steinhuder Meer, Behandlung von Kitesurfern mit dem entsprechenden Befähigungsnachweis wie alle anderen Wassersportler - 
     
     
    • Entschließungsantrag FDP 31.05.2016 Drucksache 17/5823 (1 S.)
      Direktüberweisung am 07.06.2016 an Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/76 (öffentlich) 08.08.2016 S. 11 (Bitte um schriftliche Unterrichtung)
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/77 (öffentlich) 29.08.2016 S. 5 Anlage 2 (Entgegennahme einer schriftlichen Unterrichtung, Bitte um ergänzende Unterrichtung zu Fragen des Kitesurfens)
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/78 (öffentlich) 05.09.2016 S. 9-14 Anlage 2 (Unterrichtung durch die Landesregierung und die Region Hannover zu Fragen des Kite-Surfens, Bitte um schriftliche Stellungnahme der Landesregierung zu dem Gutachten in Vorlage 1)
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/79 (öffentlich) 26.09.2016 S. 7 (Ablehnung eines Antrags der Fraktionen von FDP und CDU auf Durchführung einer Anhörung bzw. Einholung schriftlicher Stellungnahmen)
    • Beschlussempfehlung Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 26.09.2016 Drucksache 17/6590 (1 S.)
    • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 17/108 26.10.2016 S. 11036-11043
      Beschluss: Ablehnung (S. 11043)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 17/108: Hocker, Dr. Gero (FDP) S. 11036, 11039; Moldenhauer, Luzia (SPD) S. 11038; Janßen, Hans-Joachim (Bündnis 90/Die Grünen) S. 11040; Bäumer, Martin (CDU) S. 11041; Wenzel, Stefan (MU) Min S. 11043
     
     
     

      Lärmschutz 
     Lärmschutz BAB 7 Höhe Freizeitsee Northeim 
     - Forderung der Stadt nach einer Lärmschutzwand für den genannten Abschnitt, voraussichtliche Kosten, absehbare touristische Entwicklung des Freizeitsees ohne die geforderte Lärmschutzwand, Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung der Stadt und des Landkreises Northeim an den Kosten - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Christian Grascha (FDP) 20.08.2015 Drucksache 17/4120 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 21.10.2015 Drucksache 17/4482 (S.1-2)
     
     
     

      Tourismus 
     Welchen Stellenwert nimmt der Naturpark Steinhuder Meer im neuen Tourismuskonzept ein? 
     - Bedeutung für die touristische Vermarktung Niedersachsens, Verbesserung der Ausschöpfung des touristischen Potenzials, diesbezügliche Tätigkeit der Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Sebastian Lechner (CDU) 23.06.2015 Drucksache 17/3731 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 27.07.2015 Drucksache 17/4010 (S.1-2)
     
     
     

      Fischerei 
     Wie geht es weiter mit der Fischerei am Steinhuder Meer? 
     - Auswirkungen der Reusenfischerei auf den Otternbestand, Vereinbarkeit der Fischerei mit der FFH-Richtlinie der EU, Ausstattung der Reusen mit Schutzgittern, Fangzahlen mit und ohne Otternschutzgitter, Einordnung der Fischerei als Projekt gemäß § 34 Abs. 1 BNatSchG (Gerichtsurteil), Unterstützung der Berufsfischerei, Maßnahmen zum Otternschutz - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Gero Hocker (FDP) 12.03.2015 Drucksache 17/3215 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 25.04.2015 Drucksache 17/3421 (S.2-3)
     
     
     

      Gewässerschutz 
     Wie bewertet die Landesregierung alternative Gewässerschutzkonzepte am Dümmer? 
     - Bewertung der Vorschläge der Gewässerschutzkooperation Dümmer/Obere Hunte, Verzicht auf vollumfängliche Förderung der landwirtschaftlichen Gewässerschutzmaßnahmen der Kooperation, künftige Unterstützung, Ersatzmaßnahmen für Polder unter Naturschutz- und Kostengesichtspunkten, Kosten des Schiffspolders nach aktuellen Planungen, Veränderung der Gewässerqualität am Dümmer in den vergangenen Jahren - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Gero Hocker (FDP), Dr. Marco Genthe (FDP), Gabriela König (FDP) 09.02.2015 Drucksache 17/2937 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 19.03.2015 Drucksache 17/3234 (S.1-5)
     
     
     

      Naturschutzgebiet 
     Flächennutzungskonzept für das Steinhuder Meer entwickeln - Naturschutz und Tourismus besser in Einklang bringen 
     - Ausweisung eines neuen Naturschutzgebietes zum vierzigjährigen Bestehen des Naturparks Steinhuder Meer u. a. mit der Folge einer Verdreifachung der bisherigen Flächen, aus konkurrierenden Nutzungsansprüchen am Steinhuder Meer wiederholt entstehende Konflikte zwischen Naturschutz, Tourismus, Wassersport, Landwirtschaft und Fischerei; Entwicklung eines integrierten und abgestuften Flächennutzungskonzepts unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Schutz- und Nutzungsaspekte und Gewährleistung der Gleichgewichtung von Naturschutz und Naturnutzung in enger Verbindung von Angebotsplanung und erlebbarer ökologischer Vielfalt, Einhaltung der Vorgaben der Natura 2000 Gebietskulisse für die geplanten Erweiterungen in großen Bereichen des Toten Moores, der Großenheidorner Wiesen und des Ostenmeers, Vermeidung von Existenzgefährdungen in Landwirtschaft, Fischerei und Personenschifffahrt durch weitreichende Unterschutzstellungen, langfristige Sicherung der unverzichtbaren Entschlammungsmaßnahmen durch Poldererweiterungen - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Entschließungsantrag CDU 09.12.2014 Drucksache 17/2498 (2 S.)
      Direktüberweisung am 10.12.2014 an Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/37 (öffentlich) 12.01.2015 S. 7-8 (Unterrichtungswunsch)
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/39 (öffentlich) 09.02.2015 S. 9-15 Anlagen 3, 4, 5 (Unterrichtung durch die Landesregierung und die Region Hannover)
    • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 17/50 (öffentlich) 18.05.2015 S. 17
    • Beschlussempfehlung Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz 18.05.2015 Drucksache 17/3515 (1 S.)
    • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 17/64 03.06.2015 S. 6281-6288
      Beschluss: Ablehnung (S. 6288)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 17/64: Lechner, Sebastian (CDU) S. 6282; Erkan, Mustafa (SPD) S. 6283; Janßen, Hans-Joachim (Bündnis 90/Die Grünen) S. 6285; Wenzel, Stefan (MU) Min S. 6286; Birkner, Dr. Stefan (FDP) S. 6287
     
     
     

      Weser 
     Wie kann eine Lösung für die Sanierung der Großen Brake gefunden werden? 
     - Notwendigkeit der Sanierung des verschlammten Altarms der Weser bei Achim, Ausbringung des anfallenden Baggerguts auf angrenzende Wiesen und Felder, Bewertung und Vorgehen des Landkreises Verden, Ablehnung der Verbringung des Sediments innerhalb des Überschwemmungsgebietes wegen Zerstörung des ursprünglichen Charakters der Landschaft, Ablehnung eines von örtlichen Angelverein vorgelegten Gutachtens, Möglichkeiten zur kostengünstigen Sanierung des Gewässers, ggf. Verlängerung der Frist (Ende 2014) für die Durchführung der Maßnahme - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Gero Hocker (FDP) 28.05.2014 Drucksache 17/1779 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 09.07.2014 Drucksache 17/1779 (S.2-3)
     
     
     

      Binnengewässer 
     Tourismus am Dümmer - Wie geht es weiter? 
     - Anzahl der Liegeplätze für Segelboote, Belegungssituation in den letzten zehn Jahren, Erhöhung der Gebühren für Bootsverleiher durch die Domänenverwaltung, ggf. Gründe und Umfang der Berücksichtigung der wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung, Stärkung der touristischen Attraktivität durch Kitesurfen - 
     
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 8 Grant Hendrik Tonne (SPD) 19.03.2014 Drucksache 17/1310 (S.5)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 28.03.2014 Drucksache 17/1390 (S.9-11)
     
     
     

      Wassersport 
     Wieso ist das Kitesurfen auf dem Dümmer See verboten? 
     - Unterschiedliche Regelungen zur Ausübung verschiedener Sportarten (u. a. Kitesurfen) auf dem Dümmer See und auf dem Steinhuder Meer, Umweltbelastung durch Kitesurfen, Tourismusentwicklung am Dümmer See, Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation in der Region - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Marco Genthe (FDP) 14.01.2014 Drucksache 17/1255 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 20.02.2014 Drucksache 17/1255 (S.1-3)
     
     
     

      Geschwindigkeitsbegrenzung 
     Wie beurteilt die Landesregierung die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Landesstraße 614 am Fümmelsee in Wolfenbüttel? 
     - Gründe für die bis dato ausstehende Stellungnahme der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel seit 2011; Beurteilung einer im Jahr 2003 aus Gründen einer "Vereinheitlichung" vorgenommenen Anhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 auf 70 km/h, Ausrichtung geschilderter Maßnahmen nicht an wirklich vorliegenden Verhältnissen und Notwendigkeiten sondern am Wunsch zur "Vereinheitlichung", vergleichbare Gegebenheiten an anderen Stellen im Landkreis, seit dem Jahr 2003 eingetretene Veränderungen (Besucherfrequenz, Kinder, Jugendliche, Verkehrsbelastung, außerhalb der Ortslage), Überprüfung der vom Behördenleiter gegenüber der Presse kommunizierten Entscheidung, Anordnung einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Frank Oesterhelweg (CDU) 22.08.2013 Drucksache 17/735 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 25.09.2013 Drucksache 17/735 (S.2-3)
     
     
     

      Erholungsgebiet 
     Förderung der Naherholung in Niedersachsen 
     - Von der Landesregierung bei der Aufwertung von Naherholungsgebieten verfolgtes Ziel (insbesondere bei den Binnengewässern), Unterstützung der Kommunen bei diesem Vorhaben, Möglichkeiten zur Unterstützung der Gemeinde Oyten im Landkreis Verden beim Ausbau der touristischen Nutzung und der Aufwertung des Oyter Sees als Naherholungsgebiet - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 40 Dr. Gero Hocker (FDP), Hillgriet Eilers (FDP) 21.08.2013 Drucksache 17/455 (S.21)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 30.08.2013 Drucksache 17/500 (S.58-60)
     
     
     

      Naturschutzgebiet 
     Erweiterung des Naturschutzgebietes am Steinhuder Meer (Teil 1) 
     - Absicht der Region Hannover zur Zusammenfassung der drei vorhandenen Naturschutzgebiete „Ostufer Steinhuder Meer“, „Wulveskuhlen“ und „Wunstorfer Moor“ (zusammen rund 970 ha) und zu deren Ausweitung auf der Land- und Seeseite, erstmalige Aufnahme eines seeseitigen Streifens von etwa 300 m Breite am Ostufer des Steinhuder Meeres in das neue Naturschutzgebiet; Auswirkungen auf den Tourismus, Beteiligung von Wassersportlern und anderen relevanten Gruppen, Widerstände gegen die Ausweitung, Form - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 47 Horst Kortlang (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP), Dr. Stefan Birkner (FDP) 21.08.2013 Drucksache 17/455 (S.24)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 30.08.2013 Drucksache 17/500 (S.68-71)
     
     
     

      Naturschutzgebiet 
     Erweiterung des Naturschutzgebietes am Steinhuder Meer (Teil 2) 
     - Absicht der Region Hannover zur Zusammenfassung der drei vorhandenen Naturschutzgebiete „Ostufer Steinhuder Meer“, „Wulveskuhlen“ und „Wunstorfer Moor“ (zusammen rund 970 ha) und zu deren Ausweitung auf der Land- und Seeseite, erstmalige Aufnahme eines seeseitigen Streifens von etwa 300 m Breite am Ostufer des Steinhuder Meeres in das neue Naturschutzgebiet; naturschutzfachliche Ziele der Schutzgebietsausweisung, Deckungsgleichheit der Grenzen des geplanten Schutzgebietes mit denen der gemeldeten Natura-2000-Flächen zur Umsetzung der Natura-2000 Ziele - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 48 Sylvia Bruns (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP), Dr. Stefan Birkner (FDP) 21.08.2013 Drucksache 17/455 (S.24)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 30.08.2013 Drucksache 17/500 (S.71-73)
     
     
     

      Naturschutzgebiet 
     Erweiterung des Naturschutzgebietes am Steinhuder Meer (Teil 3) 
     - Absicht der Region Hannover zur Zusammenfassung der drei vorhandenen Naturschutzgebiete „Ostufer Steinhuder Meer“, „Wulveskuhlen“ und „Wunstorfer Moor“ (zusammen rund 970 ha) und zu deren Ausweitung auf der Land- und Seeseite, erstmalige Aufnahme eines seeseitigen Streifens von etwa 300 m Breite am Ostufer des Steinhuder Meeres in das neue Naturschutzgebiet; von den Nutzern des Steinhuder Meeres zu erwartende Beeinträchtigungen, ggf. Kompensation von Beeinträchtigungen, Beurteilung der geplanten Schutzgebietsausweisung durch die Kommunen -  
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 49 Horst Kortlang (FDP), Dr. Stefan Birkner (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP) 21.08.2013 Drucksache 17/455 (S.24-25)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 30.08.2013 Drucksache 17/500 (S.73-75)
     
     
     

      Naturschutzgebiet 
     Erweiterung des Naturschutzgebietes am Steinhuder Meer (Teil 4) 
     - Absicht der Region Hannover zur Zusammenfassung der drei vorhandenen Naturschutzgebiete „Ostufer Steinhuder Meer“, „Wulveskuhlen“ und „Wunstorfer Moor“ (zusammen rund 970 ha) und zu deren Ausweitung auf der Land- und Seeseite, erstmalige Aufnahme eines seeseitigen Streifens von etwa 300 m Breite am Ostufer des Steinhuder Meeres in das neue Naturschutzgebiet; evtl. mildere Mittel zur Zielerreichung als die Ausweisung eines Naturschutzgebietes, Beachtung des Grundsatzes der Zielerreichung durch das jeweils mildere Mittel, konkreter Zeitplan - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung 50 Hillgriet Eilers (FDP), Dr. Stefan Birkner (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP) 21.08.2013 Drucksache 17/455 (S.25)
    • Kleine Anfrage zur mündlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 30.08.2013 Drucksache 17/500 (S.75-76)
     
     
     

      Vogelschutz 
     Anforderungen des Vogelschutzes am Alfsee 
     - Naturschutzfachliche Bedeutung des Hochwasserrückhaltebeckens Alfhausen-Rieste (Alfsee) als Vogelrast- und Überwinterungsgebiet, Entwicklung der Bestände in den vergangenen Jahren, Entwicklung des Tourismus am Alfsee in den vergangenen Jahren, einschränkende Auswirkungen des seit 1986 bestehenden Winterbefahrensverbotes auf touristische Nutzungen im Zeitraum zwischen November bis März, über das bekannte Maß zum Schutz der überwinternden Wasservögel zusätzlich erforderliche Nutzungseinschränkungen - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Filiz Polat (Bündnis 90/Die Grünen) 08.07.2013 Drucksache 17/430 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 08.08.2013 Drucksache 17/430 (S.1-2)
     
     
     

      Binnengewässer 
     Welche Maßnahmen beabsichtigt die Landesregierung für die Erhaltung des Steinhuder Meeres zu ergreifen? 
     - Lösung der Verschlammungsproblematik, im Landeshaushalt für Arbeiten am Steinhuder Meer zur Verfügung stehende Mittel, Anteil für die Entschlammung, Ankauf von umliegenden Flächen zur Schlammablagerung, Eignung der Flächen für eine effektive Entschlammung des Steinhuder Meeres, evtl. Freigabe abgetorfter und schwer renaturierbarer Flächen des Toten Moores (z. B. im Bereich des Mardorfer Feldes) als Schlammablagerungsflächen, Pläne der Region zur Ausweitung des Naturschutzgebietes Ostufer und aller Teile des Toten Moores, Gründe für die Einbeziehung der Großenheidorner Wiesen und des Toten Moores in Gänze sowie von Teilen des Meeres neben dem Natura-Gebiet in das neue Naturschutzgebiet, Auswirkung auf den Wassersport, die Fischerei und den Tourismus, ggf. Entschädigung für Flächen, Empfänger der Entschädigungen - 
     
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Sebastian Lechner (CDU) 05.07.2013 Drucksache 17/592 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 18.09.2013 Drucksache 17/592 (S.2-5)
     
     
     

      Phosphate 
     Phosphateintrag in den Dümmer 
     - Gesamtlänge der Gewässer II. und III. Ordnung im Einzugsbereich des Dümmers, Fehlen eines Gewässerrandstreifens entlang der Gewässer III. Ordnung, Funktion von Gewässerrandstreifen (Reduzierung des Nährstoffeintrags in das Fließgewässer), Höhe von Phophat- und Stickstoffeinträgen aus kommunalen Kläranlagen, Bewertung der Leistung der Kläranlagen in Bad Essen, Bohmte, Bohmte-Hunteburg und Ostercappeln - 
     Weitere Themen:
  • Binnengewässer
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Hans-Joachim Janßen (Bündnis 90/Die Grünen), Volker Bajus (Bündnis 90/Die Grünen) 18.06.2013 Drucksache 17/415 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 30.07.2013 Drucksache 17/415 (S.2-4)
     
     
     

      Binnengewässer 
     Sanierung des Blender Sees 
     - Notwendigkeit einer Sanierung (Verschlammung und Veralgung durch Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft, Laubeinträge durch Bäume im Uferbereich), konkrete Sanierungsmaßnahmen, Nutzung als Pilotprojekt zur Gewässersanierung, Entwicklung nachhaltiger Lösungen in Zusammenarbeit mit Bürgerinitiative, Kommune und Hochschule und Anwendung auch auf andere Gewässer, Installation des Sees als Bestandteil einer "verlängerten" Fischtreppe um das Intscheder Wehr- 
     
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Gero Hocker (FDP) 09.04.2013 Drucksache 17/143 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 13.05.2013 Drucksache 17/143 (S.1-2)
     
     
     

      Binnengewässer 
     Einbeziehung umliegender Kommunen und Städte in die Planungen zur Sanierung des Dümmer Sees 
     - Sanierungsstrategie, Einbeziehung der Kommunen, insbesondere der Stadt Diepholz, Rolle der Stadt Diepholz für die nachhaltige Verbesserung der Wasserqualität - 
     
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Dr. Marco Genthe (FDP), Dr. Gero Hocker (FDP) 04.04.2013 Drucksache 17/134 (S.1)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz 07.05.2013 Drucksache 17/134 (S.1-2)
     
     
     


      Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 23.08.2019
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.
     

    Neue Suche   Kurzübersicht   Kurzübersicht nach Datum   Vorgänge   PDF Download Hilfe