1 Nachweis in 1 Vorgang und 0 Dokumenten.
 
 
 
  Neue Suche   PDF Download Hilfe  

Vollanzeige

 
 
 
  Arbeitsunfall 
 Forstunfall als "Strafe der Natur" - Teilt die Landesregierung die Ansichten eines grünen Stadtratsmitgliedes in Georgsmarienhütte? 
 - Die Anfrage nimmt Bezug auf den Kommentar zum o. g. Unfall in einen Facebook-Post eines Mitglieds der Grünen-Fraktion (u. a. auch Leiter der regionalen Kindergruppe des NABU) im Rat der Stadt Georgsmarienhütte mit den Worten: "Tja, das ist die Strafe der Natur! Bäume wehrt euch! Pech gehabt.", Wissen der Landesregierung um die regionale Berichterstattung (NOZ online vom 16.11.2016 und 05.12.2016), Berechtigung des zitierten Ratsmitglieds zur Ausübung der Funktion des Leiters einer regionalen Kindergruppen vor dem Hintergrund der o. g. Äußerung, Berechtigung der Kritik an der von privaten Waldbauern praktizierten Forstwirtschaft ("nicht im Einklang mit der Natur"), Beurteilung des beschriebenen Vorgangs - 
 Nein;Arbeit; Arbeitsbedingungen; Natur; Wald Forsten 
 Weitere Themen:
  • Facebook
  • Forstarbeiter
  • Forstwirtschaft
  • Georgsmarienhütte, Stadt, Landkreis Osnabrück
  • Kommunaler Mandatsträger
  • Naturschutzbund Deutschland
  • Wald
  •  
     
    • Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Martin Bäumer (CDU), Lutz Winkelmann (CDU) 05.01.2017 Drucksache 17/7218 (1 S.)
    • Antwort Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 07.02.2017 Drucksache 17/7379 (S.1-2)
     
     
     


      Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 23.08.2019
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.
     

    Neue Suche   PDF Download Hilfe