36 Nachweise in 36 Vorgängen und 1 Dokument.
 
 
 
  Neue Suche   Kurzübersicht   Kurzübersicht nach Datum   Vorgänge   PDF Download Hilfe  
 

Vollanzeige

 
 
 
Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947-4065  
Zugang: öffentlich
 
 Gehört zum Vorgang: 
 
  Multimedia 
 Live-Berichterstattung (Online-Redaktion) aus dem Landtag im Rahmen der Initiative "N21: Schulen in Niedersachsen online" durch Schülerinnen und Schüler allgemein bildender Schulen und berufsbildender Schulen sowie durch Schüler von Förderschulen 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/6 24.01.2018 S. 285 (Ulrichsgymnasium Norden)
  • Plenarprotokoll 18/8 27.02.2018 S. 497 (Gymnasium Buxtehude Süd)
  • Plenarprotokoll 18/11 18.04.2018 S. 802 (Thomas-Morus-Oberschule, Osnabrück)
  • Plenarprotokoll 18/14 16.05.2018 S. 1085 (Werner-von-Siemens-Gymnasium, Bad Harzburg)
  • Plenarprotokoll 18/17 19.06.2018 S. 1387 (KGS Freie Evangelische Schule aus Hannover)
  • Plenarprotokoll 18/21 22.08.2018 S. 1769 (Windthorst-Gymnasium, Meppen)
  • Plenarprotokoll 18/24 12.09.2018 S. 2061 (BBS I Lüneburg)
  • Plenarprotokoll 18/27 24.10.2018 S. 2317 (Humboldt-Gymnasium, Gifhorn)
  • Plenarprotokoll 18/30 13.11.2018 S. 2589 (Inselschule Borkum)
  • Plenarprotokoll 18/33 10.12.2018 S. 2904 (Waldschule aus Hatten)
  • Plenarprotokoll 18/37 23.01.2019 S. 3349 (Artland Gymnasium Quakenbrück)
  • Plenarprotokoll 18/41 27.02.2019 S. 3647 (KGS Waldschule aus Schwanewede)
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947 (Theodor-Heuss-Gymnasium, Wolfsburg)
  • Plenarprotokoll 18/47 14.05.2019 S. 4241 (St.-Viti-Gymnasium, Bad Bentheim)
  • Plenarprotokoll 18/50 18.06.2019 S. 4543 (Burg Gymnasium, Bad Bentheim)
  • Plenarprotokoll 18/54 10.09.2019 S. 4921 (Porta-Coeli-Oberschule, Himmelpforten)
 
 
 
  Multimedia 
 Erstellung von Sendungen im Rahmen des Projektes "Landtagsfernsehen" durch Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten der Multi-Media berufsbildenden Schulen (MMBbS) - Hannover 
 - Bereitstellung einzelner Sendungen im Internet auf der Homepage der Multimedia-Berufsbildenden Schulen (www.mmbbs.de) und Ausstrahlung über den Regionalsender LeineHertz und den Fernsehsender h1; (Aufenthalt während der Plenarsitzungstage im Raum 004D u. a. zur Durchführung vom Interviews) - 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/8 27.02.2018 S. 497
  • Plenarprotokoll 18/14 16.05.2018 S. 1085
  • Plenarprotokoll 18/24 12.09.2018 S. 2061
  • Plenarprotokoll 18/27 24.10.2018 S. 2317
  • Plenarprotokoll 18/34 11.12.2018 S. 2981
  • Plenarprotokoll 18/37 23.01.2019 S. 3349
  • Plenarprotokoll 18/41 27.02.2019 S. 3647
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947, 4042
  • Plenarprotokoll 18/48 15.05.2019 S. 4355 (letztmalige Veranstaltung in diesem Rahmen)
 
 
 
  Tod 
 Gedenken an den am 24.02.2019 verstorbenen ehemaligen Landtagsabgeordneten Oswald Hoch (SPD/später fraktionslos) 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947
 
 
 
  Tod 
 Gedenken an die am 15.03.2019 verstorbene ehemalige Landtagsabgeordneten Irmgard Vogelsang (CDU) 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947
 
 
 
  Ausstellung 
 Vom Museum Lüneburg konzipierte Ausstellung "Begegnungen hinter Stacheldraht. Deutsche Kriegsgefangene im Lager Bandö in Japan 1917 - 1920" in der Portikushalle des Landtages 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3947
 
 
 
  Landeshaushalt 
 Haushaltsklausur zum Nachteil des Finanzministers - Wieviel Substanz haben die Ausgabenversprechen der SPD in Niedersachsen? 
 - Verkündung von mehreren Hundert Millionen Euro Mehrausgaben durch die SPD-Fraktion bei Ihrer Haushaltsklausurtagung vor wenigen Wochen zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus, Förderung der berufsbildenden Schulen, Sonderzuwendungen für Beamte, Anhebung der Besoldung der Grund-, Haupt- und Realschullehrer ohne vorherige Abstimmung innerhalb der Koalition, Erwartungen hinsichtlich eines geschlossen Auftritts und der Entwicklung einer gemeinsamen Politik zum Wohle des Landes, Abgrenzungsbemühungen der SPD, Profilierung zulasten des Koalitionspartners CDU vor dem Hintergrund der Obliegenheit des Finanzministers Hilbers (CDU) zur Darlegung der Nicht- oder nur schwierigen finanziellen Umsetzbarkeit der Forderungen, Zweifel an der Fähigkeit der Koalition zum gemeinsamen und vertrauensvollen verantwortungsbewussten Regieren des Landes - 
 
 
  • Antrag zur Aktuellen Stunde FDP 25.03.2019 Drucksache 18/3303 (1 S.)
  • Besprechung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3948-3955
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Birkner, Dr. Stefan (FDP) S. 3948; Henning, Frank (SPD) S. 3950; Wichmann, Klaus (AfD) S. 3951; Wenzel, Stefan (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3952; Hilbers, Reinhold (MF) Min S. 3953, 3954; Grascha, Christian (FDP) S. 3954
 
 
 
  Plenarsitzung 
 Begrüßung des Grossratspräsidenten Herrn Iseli, des Ersten Grossrratsvizepräsidenten Zaugg-Graf, des Zweiten Grossratsviszeprädidenten Costa und des Herrn Generalsekretär Trees vom langjährig partnerschaftlich verbundenen Grossen Rat des Kantons Bern 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3948
 
 
 
  Mobilfunk 
 Wir sagen Funklöchern den Kampf an - Fortschritte bei der Mobilfunkversorgung in Niedersachsen 
 - Flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunkversorgung als eine zentrale Grundlage für das Vorantreiben der Digitalisierung und als Garantie für eine leistungsfähige Wirtschaft sowie der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen in diesem Land, wirtschaftliches Zurückfallen eines Landes mit einem löchrigen Mobilfunknetz bei der Bewältigung des technologischen Wandels und der Erlebbarmachung der Vorteile der Digitalisierung sowie des vernetzten und mobilen Arbeitens, Aufgreifen der Probleme in eigener Verantwortlichkeit ohne Hinweis auf die Zuständigkeiten des Bundes durch Wirtschaftsminister Althusmann (CDU) als Chefsache, Erhebung und Clusterbildung, Verbesserung der Standards und Mastenbau in Zusammenarbeit mit den Anbietern, kurz bevorstehende Einführung des Mobilfunkstandards der fünften Generation bei gleichzeitiger Unterversorgung einzelner Regionen, erklärtes Ziel des MW zur Schließung einer Vielzahl weißer Flecken und der flächendeckenden Einführung des 4G-Standard sowie der Pilotierung des 5G-Standards, energisches Handeln des Ministers mit klaren Zielsetzungen u. a. - 
 
 
  • Antrag zur Aktuellen Stunde CDU 25.03.2019 Drucksache 18/3304 (1 S.)
  • Besprechung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3955-3964
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Wulf, Mareike (CDU) S. 3955; Henze, Stefan (AfD) S. 3957; Bode, Jörg (FDP) S. 3958, 3962; Domeier, Jörn Uwe (SPD) S. 3958; Schulz-Hendel, Detlev (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3959, 3963; Althusmann, Dr. Bernd (MW) Min S. 3961
 
 
 
  Plenarprotokoll 
 Bitte um Überlassung einer vom Redner gezeigten Grafik an die Fraktionen wegen fehlender Abbildungsmöglichkeit im Protokoll 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3962
 
 
 
  Wahlrecht 
 Gesetz zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen im Niedersächsischen Landeswahlgesetzes, im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz, im Kammergesetz für die Heilberufe und im Kammergesetz für die Heilberufe in der Pflege 
 - Titel des Gesetzentwurfs: Gesetz zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen im Niedersächsischen Landeswahlgesetzes (NLWG) und im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG); Änderung des § 3 des Niedersächsischen Landeswahlgesetzes vom 30. Mai 2002 (Nds. GVBl. S.153) sowie des § 48 Abs. 2 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes vom 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576); hier: vom Wahlrechtsausschluss betroffene Gruppe der unter einer Betreuung für sämtliche Angelegenheiten stehenden Personen; Umsetzung eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts, Unvereinbarkeit eines grundsätzlichen Ausschlusses betreuter Personen von Wahlen mit dem Grundgesetz - 
 
 
  • Gesetzentwurf Bündnis 90/Die Grünen 05.12.2017 Drucksache 18/29 (2 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/4 13.12.2017 S. 130-137
    Überweisung an Ausschuss für Inneres und Sport (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen, Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/4 (öffentlicher Teil) 15.12.2017 S. 5
    Planung einer mündlichen Anhörung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/5 (öffentlich) 11.01.2018 S. 4 (außerhalb der Tagesordnung: Anhörungsplanung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/7 (erster öffentlicher Teil) 08.02.2018 S. 5 (außerhalb der Tagesordnung: Anhörungsplanung, Erweiterung des Kreises der anzuhörenden Institutionen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/8 (öffentlich) 15.02.2018 S. 3 (außerhalb der Tagesordnung: Anhörungsplanung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/8 (öffentlicher Teil) 15.03.2018 S. 4 (außerhalb der Tagesordnung: Wunsch nach Teilnahme des Ausschusses mit beratender Stimme an der Anhörung zu LT-Drs. 18/29 in der 12. Sitzung des AfIuS)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/10 (öffentlich) 15.03.2018 S. 3 (außerhalb der Tagesordnung: Teilnahme der Mitglieder des AfSGuG mit beratender Stimme an der geplanten Anhörung am 05.04.2018)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/12 (öffentlich) 05.04.2018 S. 17-32 (Anhörung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/29 (öffentlich) 06.09.2018 S. 9 (Verfahrensfragen, Verschiebung der Beratung)
    dazu: Vorlage 1, Eingabe 03455/02/17
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/46 (öffentlicher Teil) 07.03.2019 S. 13-17 (u. a. Unterrichtung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 23-24
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/47 (öffentlich) 14.03.2019 S. 9-10
    dazu: Vorlage 16
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 9-10
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Inneres und Sport 20.03.2019 Drucksache 18/3271 (3 S.) (u. a. Titeländerung)
  • Schriftlicher Bericht Ausschuss für Inneres und Sport 27.03.2019 Drucksache 18/3342 (2 S.)
  • Zweite Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3964-3972
    Beschluss: Annahme mit Änderungen nach Drucksache 18/3271 (S. 3972)
  • Gesetz vom 27.03.2019 Gesetz- und Verordnungsblatt Nr 2019/6 04.04.2019 S. 70
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/4: Piel, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) S. 130, 133; Pieper, Gudrun (CDU) S. 131; Emden, Christopher (AfD) S. 132, 134, 136; Bruns, Sylvia (FDP) S. 134; Watermann, Ulrich (SPD) S. 135, 136
PlPr 18/44: Piel, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3964; Lynack, Bernd (SPD) S. 3965, 3969; Lechner, Sebastian (CDU) S. 3966; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 3967; Emden, Christopher (AfD) S. 3968, 3969; Pistorius, Boris (MI) Min S. 3971
 
 
 
  Petition 
 Behandlung von Eingaben im Ausschuss für Inneres und Sport 
 
 
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/4 (nicht öffentlicher Teil) 15.12.2017 S. 3-4 (Eingabe 03140/11/17 vom 30.11.2017)
    hier: Zulassung zum Studium an der Niedersächsischen Polizeiakademie
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/14 (öffentlich) 27.04.2018 S. 25 Eingaben: 00018/02/18, 03707/02/17, 03475/02/17, 03585/02/17, 00046/18
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/16 (öffentlicher Teil) 24.05.2018 S. 11 (Eingabe 46/02/18)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/19 (öffentlicher Teil) 05.06.2018 S. 11, 13 (Eingabe: 46/02/18; Eingaben: 3524/02/17; 27/02/18; 57/02/18; 57/02/18-1; 87/02/18; 88/02/18; 129/02/18; 130/02/18; 131/02/18; 132/02/18; 163/02/18; 164/02/18; 172/02/18; 182/02/18; 189/02/18; 207/02/18; 226/02/18; 248/02/18; 249/02/18; 280/02/18; 347/02/18; 369/02/18)
    hier: Feiertagsgesetz
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/29 (öffentlich) 06.09.2018 S. 9 (Eingabe 03455/02/17)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/35 (öffentlich) 08.11.2018 S. 19 (Eingabe 00600/02/18)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/42 (öffentlich) 31.01.2019 S. 3 (Eingaben: 00600/02/18; 00731/02/18, zusammen beraten mit Drucksache 18/850)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/43 (nicht öffentlicher Teil) 07.02.2019 S. 3 (Eingabe 387/11/18)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/43 (öffentlicher Teil) 07.02.2019 S. 13 (in nicht öffentlicher Sitzung; Eingabe 00387/11/18)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/47 (öffentlich) 14.03.2019 S. 9-10 (Eingabe 03455/02/17)
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3972 (Eingabe 03455/02/17)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/48 (öffentlich) 04.04.2019 S. 11-29 (Eingaben: 00600/02/18; 00731/02/18, zusammen beraten mit Drucksache 18/850)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/50 (öffentlich) 02.05.2019 Eingaben 00600/02/18 und 00731/02/18 zu Drs. 18/850 und Eingabe(n) zu Drs. 18/154)
  • Plenarprotokoll 18/47 14.05.2019 S. 4293 (Eingaben 00600/02/18 Vorlage 31, 00731/02/18 Vorlage 34)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/61 (Tagesordnung) 19.09.2019 (Eingabe 00867/02/18)
    Der Petent hatte sein Anliegen als Online-Petition eingereicht, die aber nicht die nach der GO LT erforderliche Anzahl an Mitzeichnungen erhalten hat, so dass es sich nunmehr um eine Individualpetition handelt.
 
 
 
  Sozialgesetzbuch II 
 Gesetz zur Änderung des Niedersächsischen Gesetzes zur Ausführung des Zweiten Buchs des Sozialgesetzbuchs und des § 6 b des Bundeskindergeldgesetzes
 
 - Änderung § 4 des Gesetzes in der Fassung vom 16. September 2004 (Nds. GVBl. S. 358), Anpassung des Nds. AG SGB II an die durch Bundesrecht geänderte Höhe der Bundesbeteiligung an den Kosten der Unterkunft und Heizung (KdU), Änderung der Höhe der Abschlagszahlungen an die kommunalen Träger im Zusammenhang mit der Bundesbeteiligung bei den flüchtlingsbedingten KdU - 
 
 
  • Gesetzentwurf SPD, CDU 19.02.2019 Drucksache 18/2891 (4 S.)
    Direktüberweisung am 20.02.2019 an Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/37 (öffentlich) 21.02.2019 S. 5 (Verfahrensfragen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 7-8
    hierzu: Anmerkungen und Formulierungsvorschläge des GBD (Vorlage 2)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 13
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 20.03.2019 Drucksache 18/3272 (3 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3972-3974
    Beschluss: Annahme mit Änderungen nach Drucksache 18/3272 (S. 3974)
  • Gesetz vom 27.03.2019 Gesetz- und Verordnungsblatt Nr 2019/6 04.04.2019 S. 71
    Inkrafttreten mit Wirkung vom 1. Januar 2019
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Joumaah, Petra (CDU) S. 3973 (BE); Bothe, Stephan (AfD) S. 3973; Piel, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3974; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 3974
 
 
 
  Zweckentfremdung von Wohnraum 
 Niedersächsisches Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (NZwEWG)
 
 - Vorgehen gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum für Tourismus und gegen die Umnutzung von Wohnraum in Gewerberaum; Ermächtigung der Kommunen zum Erlass entsprechender kommunaler Satzungen - 
 
 
  • Gesetzentwurf SPD, CDU 18.12.2018 Drucksache 18/2448 (13 S.)
    Direktüberweisung am 19.12.2018 an Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 18/29 (öffentlich) 07.01.2019 S. 17 (Verfahrensfragen: Anhörungsplanung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 18/34 (öffentlich) 04.03.2019 S. 5-28 (Anhörung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 18/35 (öffentlich) 18.03.2019 S. 7-12
    hierzu: Gegenüberstellung der Regelungen des Gesetzentwurfs mit den analogen Regelungen aus dem Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis90/Grüne in Drs. 18/1088 (Vorlage 1), Hinweise und Formulierungsvorschläge des GBD (Vorlage 9)
  • Änderungsantrag Bündnis 90/Die Grünen 19.03.2019 Drucksache 18/3280 (17 S.)
    (Ablehnung in namentlicher Abstimmung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 15-17
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 20.03.2019 Drucksache 18/3273 (6 S.)
  • Schriftlicher Bericht Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz 26.03.2019 Drucksache 18/3338 (7 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3974-3987 (u. a. namentliche Abstimmung)
    Beschluss: Annahme mit Änderungen nach Drucksache 18/3273 (S. 3987)
  • Gesetz vom 27.03.2019 Gesetz- und Verordnungsblatt Nr 2019/6 04.04.2019 S. 72-73
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Adomat, Dirk (SPD) S. 3975, 3980; Meyer, Christian (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3976; Schütz, Susanne Victoria (FDP) S. 3978; Wirtz, Stefan (AfD) S. 3979; Bäumer, Martin (CDU) S. 3980; Lies, Olaf (MU) Min S. 3982
 
 
 
  Rede 
 Zitat von Johann Wolfgang von Goethe 
 "Eine schlechte Wohnung macht brave Leute verächtlich." 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/6 24.01.2018 S. 299
  • Plenarprotokoll 18/18 20.06.2018 S. 1546
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3977
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/6: Meyer, Christian (Bündnis 90/Die Grünen) S. 299
PlPr 18/18: Meyer, Christian (Bündnis 90/Die Grünen) S. 1546
PlPr 18/44: Meyer, Christian (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3977
 
 
 
  Urheberrecht 
 Filter, Sperren und Schranken im Internet? - Der Artikel 13 und seine hässlichen Verwandten 
 - Betroffenheit nunmehr des Artikels 17; Umsetzung der notwendigen Reform des Urheberrechts zum Schutz des geistigen Eigentums von Kunstschaffenden, Autoren u. a. auch im Internet bei gleichzeitigem Vermeiden von Zensur und Einschränkung von Meinungs- und Pressefreiheit sowie der Verbreitung von Satire durch die Anwendung von Inhaltserkennungstechniken (Upload-Filtern) zur Durchsuchung der zahlreichen im Internet hochgeladener Filme und Videos durch die Plattformbetreiber, Gefahr von Overblocking zur Reduzierung des Haftungsrisikos, Ablehnung einer Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht; s. a. Drucksachen 18/3268 und 18/3257 - 
 
 
  • Antrag zur Aktuellen Stunde AfD 25.03.2019 Drucksache 18/3310 neu (1 S.)
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3984 (Persönliche Bemerkung Siebels [SPD] zu Drucksache 18/3310 und 18/3310neu)
  • Besprechung Plenarprotokoll 18/45 28.03.2019 S. 4084-1092 (u. a. persönliche Bemerkung: Wichmann [AfD])
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Siebels, Wiard (SPD) S. 3984
PlPr 18/45: Wirtz, Stefan (AfD) S. 4084, 4085; Saipa, Dr. Alexander (SPD) S. 4085; Meyer, Christian (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4087; Nacke, Jens (CDU) S. 4088; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 4089; Havliza, Barbara (MJ) Min S. 4091; Wichmann, Klaus (AfD) S. 4092
 
 
 
  Gleichberechtigung von Mann und Frau 
 Die Hälfte der Macht den Frauen! - Enquete-Kommission für ein niedersächsisches Parité-Gesetz 
 - Aufforderung an die Landesregierung zur Einsetzung einer Enquete-Kommission mit dem Ziel der Erarbeitung eines Vorschlags für ein niedersächsisches Parité-Gesetzes und dem Ziel der gleichberechtigten Vertretung von Frauen und Männern im Landtag und in den Kommunalparlamenten, Erarbeitung von Antworten auf folgende Fragen: Art der notwendigen Änderungen der Gesetze und der Gesetze bezüglich der Landeswahlvorschläge sowie der Wahlkreise zur Erreichung des vorgenannten Zieles, ggf. grundlegende Änderungen des Wahlsystems, Klärung verfassungsrechtlicher Fragen, Möglichkeiten angemessener Berücksichtigung von Menschen mit diverser Geschlechtsoption, Zusammensetzung der Kommission, Mitgliederzahl, Sachverständige (nicht MdL), Geschäftsordnung, Vorlage eines Abschlussberichts bis zum 31.07.2020 - 
 
 
  • Entschließungsantrag Bündnis 90/Die Grünen 19.03.2019 Drucksache 18/3244 (2 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3987-3996
    (Festlegung des federführenden Ausschusses: Mitberatung AfRuV, AfIuS, AfSGuG)
    Überweisung an Ältestenrat (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen, Ausschuss für Inneres und Sport, Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Protokoll Ältestenrat 18/18 (nicht öffentlicher Teil) 08.05.2019 S. 7-8
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/43 (öffentlicher Teil) 23.05.2019 S. 23-24 (Zuleitung eines Auszugs der Niederschrift als Stellungnahme an den Ältestenrat)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/32 (Kurzbericht) 29.05.2019
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/52 (öffentlich) 06.06.2019
  • Protokoll Ältestenrat 18/19 (Tagesordnung) 12.06.2019
  • Beschlussempfehlung Ältestenrat 12.06.2019 Drucksache 18/3946 (1 S.)
  • Zweite Beratung Plenarprotokoll 18/51 19.06.2019 S. 4631-4644 (u. a. zur Geschäftsordnung: Limburg [Bündnis 90/Die Grünen]: Beantragung und Durchführung einer namentlichen Abstimmung)
    Beschluss: Ablehnung (S. 4642-4644)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Piel, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3987; Modder, Johanne (SPD) S. 3988, 3996; Genthe, Dr. Marco (FDP) S. 3990; Niewerth-Baumann, Dr. Esther (CDU) S. 3991; Byl, Imke (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3992; Guth, Dana (AfD) S. 3994
PlPr 18/51: Piel, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4631, 4637; Guth, Dana (AfD) S. 4632; Niewerth-Baumann, Dr. Esther (CDU) S. 4633, 4634; Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4634, 4640; Modder, Johanne (SPD) S. 4635, 4636, 4637, 4638; Genthe, Dr. Marco (FDP) S. 4637, 4639; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 4640, 4641; Byl, Imke (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4641, 4642
 
 
 
  Parlamentsdebatte 
 Androhung eines Ordnungsrufs für die Abgeordnete Guth (AfD) für die Formulierung "Frauen nicht wie unselbständige Idioten zu behandeln" 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3995
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Guth, Dana (AfD) S. 3995; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) LtgVizePräs S. 3995
 
 
 
  Schuldenbremse 
 Entwurf eines Gesetzes über die Schuldenbremse in Niedersachsen 
 - Änderung der Niedersächsischen Verfassung vom 19. Mai 1993 (Nds. GVBl. S. 107) sowie der Niedersächsischen Landeshaushaltsordnung in der Fassung vom 30. April 2001 (Nds. GVBl. S. 276), Ausgleich des Haushalts ohne Einnahmen aus Krediten - 
 
 
  • Gesetzentwurf Landesregierung 19.03.2019 Drucksache 18/3258 (27 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 3996-4006
    Überweisung an Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen (federführend), Ausschuss für Haushalt und Finanzen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/27 (öffentlich) 28.03.2019 S. 5-7 (Verfahrensfragen: Anhörungsplanung)
    geplante Durchführung mündlicher Anhörungen am Vormittag und Nachmittag des 24.04.2019 sowie bei Bedarf am Vormittag des 08.05.2019 in gemeinsamen Sitzungen mit dem Ausschuss für Haushalt und Finanzen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/49 (öffentlich) 03.04.2019 S. 27
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/28 (öffentlich) , Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/52 (öffentlich) 24.04.2019 S. 5-51 (Anhörung von Fachleuten/Institutionen und Unterrichtung durch die Landesregierung [MF])
    u. a. Verfahrensfragen und Unterrichtungswunsch: Methoden und Maßstäbe zur Definition von Konjunkturlagen und Produktionslücken
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/30 (Kurzbericht) 08.05.2019 (dazu: Vorlage 11)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/54 (Kurzbericht) 08.05.2019
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/55 (öffentlich) 22.05.2019 S. 21
    dazu: Vorlagen 11 und 12
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/33 (öffentlich) , Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/56 (öffentlich) 29.05.2019 S. 7-15
    dazu: Vorlagen 11 und 12
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/58 (Kurzbericht) 12.06.2019
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Hilbers, Reinhold (MF) Min S. 3996; Grascha, Christian (FDP) S. 3998; Thiele, Ulf (CDU) S. 4000, 4004; Heiligenstadt, Frauke (SPD) S. 4002; Wenzel, Stefan (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4004; Emden, Christopher (AfD) S. 4005
 
 
 
  Rede 
 Nutzung des Zitats des damaligen Zentralratsvorsitzende der SED der DDR, Walter Ulbricht: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten" aus dem Jahr 1961 durch den Abgeordneten Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) 
 - Kritischer Hinweis der Sitzungsleitung (VP Janssen-Kucz) auf die Unangemessenheit ("unpassend") dieses Zitats im Rahmen der aktuelle geführten parlamentarischen Auseinandersetzung - 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4004
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Wenzel, Stefan (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4004; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) LtgVizePräs S. 4005
 
 
 
  Feiertag 
 Gesetz zur Einführung des 8. Mai 2020 als Feiertag in das Niedersächsische Gesetz über die Feiertage (NFeiertagsG) 
 - Änderung § 2 des Niedersächsischen Gesetzes über die Feiertage in der Fassung vom 7. März 1995 (Nds. GVBl. 1995, S. 50); Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und Ende des Zweiten Weltkrieges - 
 
 
  • Gesetzentwurf Bündnis 90/Die Grünen 19.03.2019 Drucksache 18/3262 (2 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4006-4012
    Überweisung an Ausschuss für Inneres und Sport (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/48 (öffentlich) 04.04.2019 S. 7 (Anhörungsplanung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/62 (Tagesordnung) 26.09.2019 (Anhörung)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4006, 4012; Busemann, Bernd (CDU) S. 4007; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 4009; Watermann, Ulrich (SPD) S. 4010; Ahrends, Jens (AfD) S. 4011
 
 
 
  Rede 
 Zitat aus der Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard vom Weizsäcker auf der Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa am 08.05.1985 
 - "Der 8. Mai ist für uns vor allem ein Tag der Erinnerung an das, was Menschen erleiden mußten. Er ist zugleich ein Tag des Nachdenkens über den Gang unserer Geschichte. Je ehrlicher wir ihn begehen, desto freier sind wir, uns seinen Folgen verantwortlich zu stellen.
Der 8. Mai ist für uns Deutsche kein Tag zum Feiern. Die Menschen, die ihn bewußt erlebt haben, denken an ganz persönliche und damit ganz unterschiedliche Erfahrungen zurück. ... "
 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4009
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Busemann, Bernd (CDU) S. 4009
 
 
 
  Informationsfreiheitsgesetz 
 Gesetz zur Einführung der Informationsfreiheit 
 - Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen in Niedersachsen, Informationsfreiheitsgesetz Niedersachsen (IFG NI); Einführung eines Rechts auf Informationsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger gegenüber Behörden zur verbesserten Teilhabe an Meinungsbildungs- und Willensbildungsprozessen mit dem Ziel von mehr Verständnis und Akzeptanz für das Verwaltungshandeln; s. a. Drucksache 17/8004 - 
 
 
  • Gesetzentwurf AfD 19.03.2019 Drucksache 18/3266 (23 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4012-4020
    Überweisung an Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen (federführend), Ausschuss für Haushalt und Finanzen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/32 (Kurzbericht) 29.05.2019 (Unterrichtungswunsch: Stand und Ergebnisse der im Koalitionsvertrag vorgesehenen Evaluation der Erfahrungen anderer Bundesländer mit einem Informationsfreiheitsgesetz)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/34 (öffentlicher Teil) 12.06.2019 S. 15-16 (Unterrichtung durch die Landesregierung [MJ])
    Fortführung der Unterrichtung bei Vorlage der Ergebnisse der Evaluation der Erfahrung anderer Bundesländer und des Bundes mit Informationsfreiheitsgesetzen
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Emden, Christopher (AfD) S. 4012, 4016, 4018; Plett, Christoph (CDU) S. 4014; Genthe, Dr. Marco (FDP) S. 4015, 4016; Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4016, 4017, 4018; Calderone, Christian (CDU) S. 4017; Schröder-Ehlers, Andrea (SPD) S. 4019
 
 
 
  Rede 
 Juristische Fachkompetenz 
 - Zitat Limburg Bündnis 90/Die Grünen: "... Ich sehe Ihnen nach dass Sie ein klassisches Muster verfolgen: Wenn Ihnen die sachlichen Argumente ausgehen, versuchen Sie auf persönliche Ebene zu attackieren."; Streitgespräch zwischen dem Abgeordneten Emden (AfD) und dem Abgeordneten Limburg Bündnis 90/Die Grünen hinsichtlich ihrer juristischen Expertise - 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4018-4019
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Emden, Christopher (AfD) S. 4018; Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4018
 
 
 
  Stiftung 
 Gesetz zur Auflösung der Clausthaler Bergbaukasse 
 - Auflösung mit Ablauf des 31. Dezember 2019, Land Niedersachsen als Rechtsnachfolge; keine sinnvolle Fortführung der im Statut festgelegten Zwecke der Einrichtung nach Beendigung des aktiven Bergbaus im Harz, Übertragung des Stiftungsvermögens inklusive Liegenschaften von rund neun Hektar an die Stiftung "Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ (Stiftung Welterbe im Harz) u. a. wegen im weiteren Sinne ähnlichem Stiftungszweck - 
 
 
  • Gesetzentwurf Landesregierung 27.02.2019 Drucksache 18/3039 (5 S.)
    Direktüberweisung am 01.03.2019 an Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (federführend), Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 18/29 (öffentlich) 08.03.2019
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 21
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 20.03.2019 Drucksache 18/3269 (1 S.)
  • Schriftlicher Bericht Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 25.03.2019 Drucksache 18/3294 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4020-4021
    Beschluss: Annahme (S. 4021)
  • Gesetz vom 27.03.2019 Gesetz- und Verordnungsblatt Nr 2019/6 04.04.2019 S. 74
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Klein, Stefan (SPD) S. 4020 (BE)
 
 
 
  Staatsvertrag 
 Gesetz zu dem Staatsvertrag zur Änderung des Staatsvertrages zwischen dem Land Niedersachsen und der Freien Hansestadt Bremen über die Zusammenarbeit bei Überwachungs- und Untersuchungsaufgaben im Verbraucherschutz- und Tiergesundheitsbereich 
 - Schaffung der Rechtsgrundlage für die Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich der Lebensmittelüberwachung durch Bremer Behörden in Niedersachsen sowie für die Durchführung futtermittelrechtlicher Überwachungsaufgaben durch Behörden des Landes Niedersachsen im Land Bremen, Neuregelung der Gebührenerhebung und des Kostenausgleichs, Zuständigkeit Niedersachsens für die Überwachung zugelassener Fischereierzeugnisbetriebe auf dem Gebiet der Stadt Cuxhaven sowie der ebenfalls dort betriebenen Grenzkontrollstelle mit Ablauf des 30. Juni 2021 - 
 
 
  • Gesetzentwurf Landesregierung 06.02.2019 Drucksache 18/2769 (8 S.)
    Direktüberweisung am 08.02.2019 an Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (federführend), Unterausschuss "Verbraucherschutz", Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • Ausschussprotokoll Unterausschuss "Verbraucherschutz" 18/10 (öffentlich) 13.02.2019 S. 11 (Terminplanung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/26 (öffentlich) 20.02.2019 S. 17-18
  • Ausschussprotokoll Unterausschuss "Verbraucherschutz" 18/11 (öffentlich) 28.02.2019 S. 5
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/27 (öffentlich) 06.03.2019 S. 9
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 19
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 20.03.2019 Drucksache 18/3279 (1 S.)
  • Schriftlicher Bericht Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 26.03.2019 Drucksache 18/3339 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4021-4022
    Beschluss: Annahme (Die Zustimmung wurde erteilt) (S. 4022)
  • Gesetz vom 27.03.2019 Gesetz- und Verordnungsblatt Nr 2019/6 04.04.2019 S. 75-77
    Inkrafttreten des Staatsvertrages nach Zustimmung der verfassungsgemäß zuständigen Organe der vertragsschließenden Länder am 1. Juli 2019
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Grupe, Hermann (FDP) S. 4021 (BE)
 
 
 
  Landwirtschaft 
 100 Millionen Euro Soforthilfe für die niedersächsischen Landwirte 
 - Konfrontation der Landwirte in Niedersachsen mit einer außerordentlichen Notsituation aufgrund einer langanhaltenden Hitzeperiode und damit verbundener Trockenheit, selektive Wahrnehmung einer anhaltenden Dürre als "großartiger Sommer", aber nicht als Existenzbedrohung für Landwirte, Erwartung starker Ernteausfälle und aktuellen Futtermittelmangels bei Nutztierhaltern, Erwägung der Notschlachtung von Teilen der Nutztierbestände wegen dürrebedingtem Futtermangel, Ernteausfälle im Maisanbau und Auswirkungen auf die Beschickung und Betrieb von Biogasanlagen mit Gärsubstrat; Aufforderung an die Betreiber von Biogasanlagen zur Veräußerung eines Teils ihres eingelagerten Energiemais an die LWK zur Weiterveräußerung an eine Grundfutterbörse auf der Grundlage eines festgelegten Preises zur Verhinderung von Spekulationen, Einräumung der Möglichkeit für niedersächsische Tierhaltungsbetriebe zur Aufnahme zinsfreier Darlehen zum Zweck des Futtermittelerwerbs bei einer akuten Notlage, Festlegung einer Höchstgrenze pro Tier durch das ML, Nutzung zusätzlicher Wasserkontingente, unbürokratische Genehmigung des Grünlandumbruchs zur Nachsaat von Futterpflanzen, Aussetzung von Steuerforderungen, rechtzeitige Auszahlung der EU-Direktzahlungen, Vorziehen der Agrardieselvergütung aufgrund hoher Dieselverbräuche zur Flächenberegnung - 
 
 
  • Entschließungsantrag AfD 14.08.2018 Drucksache 18/1406 (2 S.)
  • Protokoll Ältestenrat 18/9 15.08.2018 S. 9-10
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/22 23.08.2018 S. 1931-1939 (Antrag auf Sofortabstimmung abgelehnt)
    Überweisung an Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Haushalt und Finanzen
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/13 (öffentlich) 29.08.2018 S. 19 (Antrag auf abschließende Beratung abgelehnt) (Zurückstellung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/22 (öffentlich) 09.01.2019 S. 13-15 (Unterrichtung durch die Landesregierung über die Situation bezüglich der Wasserentnahmerechte in der Hauptberegnungsregion Lüneburger Heide nach dem Dürrejahr 2018)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/25 (öffentlich) 30.01.2019 S. 13
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/47 (öffentlich) 06.03.2019 S. 21
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 06.03.2019 Drucksache 18/3134 (1 S.)
  • Zweite Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4022-4029
    Beschluss: Ablehnung (S. 4029)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/22: Guth, Dana (AfD) S. 1931; Logemann, Karin (SPD) S. 1933; Dammann-Tamke, Helmut (CDU) S. 1935, 1937; Staudte, Miriam (Bündnis 90/Die Grünen) S. 1936, 1937; Grupe, Hermann (FDP) S. 1938
PlPr 18/44: Guth, Dana (AfD) S. 4022; Staudte, Miriam (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4024, 4027; Meyer zu Strohen, Anette (CDU) S. 4025; Logemann, Karin (SPD) S. 4026; Grupe, Hermann (FDP) S. 4027; Otte-Kinast, Barbara (ML) Min S. 4028
 
 
 
  EU-Agrarpolitik 
 Reform der Europäischen Agrarpolitik ab 2021: Öffentliche Gelder nur noch für öffentliche Leistungen! 
 - Ungeeignetheit der derzeitigen Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik zur Umsetzung der bundes- und europarechtlichen Ziele in den Bereichen Umwelt-, Klima- und Tierschutz sowie der ländlichen Entwicklung, notwendige grundlegende Reform der Förderung von Landwirtschaft und ländlicher Entwicklung, Einsatz öffentlicher Gelder nur noch für öffentliche Leistungen, Sicherung eines fairen Einkommens für naturverträglich wirtschaftende Landwirte, Auflösung des Zwei-Säulen-Systems und Abschaffung der Direktzahlungen innerhalb von zehn Jahren, Schaffung von Anreizen für den Schutz von biologischer Vielfalt, Umwelt, Tierwohl und Klima, Schaffung eines verlässlichen Rahmens über die künftige Förderung, Reduzierung von Bürokratieaufwand und Sanktionsrisiken, Förderausrichtung auf kleine und mittlere Betriebe zum Erhalt einer vielfältigen bäuerlich strukturierten Landwirtschaft, Förderung auch einer kleinräumigen standortgemäßen Flächenbewirtschaftung zum Schutz der biologischen Vielfalt, Nutzung der Übergangszeit der Zahlung von Direktzahlungen zum Umschichtung von 30 Prozent der Gelder aus der ersten in die zweite Säule und Ausbau von Agrarumweltmaßnahmen sowie Maßnahmen für Klimaschutz, Tierschutz, Naturschutz und ökologische Landwirtschaft sowie zur Stärkung regionaler Vermarktung, Umschichtung der Direktzahlungen auf die ersten Hektare je Betrieb zur Stärkung bäuerlicher Betriebe und Deckelung der Direktzahlungen für Großbetriebe, Einführung besonderer Direktzahlungen für die Weidetierhaltung zur Unterstützung der ökologisch wertvollen weidebasierte Haltung von Rindern, Schafen und Ziegen - 
 
 
  • Entschließungsantrag Bündnis 90/Die Grünen 04.09.2018 Drucksache 18/1529 (3 S.)
    Direktüberweisung am 06.09.2018 an Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/21 (öffentlich) 05.12.2018 S. 33
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 18/27 (öffentlich) 06.03.2019 S. 23
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung 18/24 (öffentlich) 07.03.2019 S. 27
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 07.03.2019 Drucksache 18/3156 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4029-4036
    Beschluss: Ablehnung (S. 4036)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Staudte, Miriam (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4030, 4033; Grupe, Hermann (FDP) S. 4030; Dammann-Tamke, Helmut (CDU) S. 4031, 4033; Adomat, Dirk (SPD) S. 4034; Guth, Dana (AfD) S. 4034; Otte-Kinast, Barbara (ML) Min S. 4035
 
 
 
  Landeshaushalt 
 Maßnahme von finanzieller Bedeutung für den Einzelplan 05; Bitte um Zustimmung gemäß § 40 Abs. 2 LHO zur Sicherstellung der Liquidität der zuständigen Stelle nach § 26 Pflegeberufegesetz 
 - Aufgrund der für die Gründung der zuständigen Stelle gemäß § 26 Pflegeberufegesetz geltenden Fristen ist es erforderlich, die Nds. Krankenhausgesellschaft (NKG) als Vertragspartner vertreten durch den Pflegeausbildungsfonds Niedersachsen GmbH zeitnah handlungsfähig zu legitimieren. Das gelingt nur, wenn die anliegenden Unterlagen bereits im Märzplenum vom 27.03. bis 29.03.2019 abschließend beraten werden können - 
 
 
  • Antrag Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 08.03.2019 Drucksache 18/3169 (17 S.) Anlage
    Direktüberweisung am 12.03.2019 an Ausschuss für Haushalt und Finanzen (federführend), Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 9-11
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Haushalt und Finanzen 18/48 (öffentlich) 20.03.2019 S. 9-10
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Haushalt und Finanzen 20.03.2019 Drucksache 18/3274 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4036-4038
    Beschluss: Annahme (Die Zustimmung wurde erteilt) (S. 4038)
  • Unterrichtung Landtagspräsidentin - Landtagsverwaltung - 27.03.2019 Drucksache 18/3359 (1 S.)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4036; Schepelmann, Jörn (CDU) S. 4037; Henze, Stefan (AfD) S. 4037; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 4038
 
 
 
  Parlamentsdebatte 
 Hinweis des Redners Schepelmann (CDU) "Ich bin leicht dehydriert" nach dem Genuss eines Glases Wasser, scherzhafte Reaktion der Sitzungsleitung (VP Oesterhelweg) 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4037
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Schepelmann, Jörn (CDU) S. 4037; Oesterhelweg, Frank (CDU) LtgVizePräs S. 4037
 
 
 
  Ehrenamtliche Tätigkeit 
 Ehrenamt stärken - Datenschutz-Grundverordnung für Vereine handhabbar machen! 
 - Aufforderung an die Landesbeauftragte für den Datenschutz zur bestmöglichen Beratung und Schulung der Vereine unter Einbindung des Datenschutzinstituts Niedersachsen, vorrangige Befolgung des Grundsatzes "Beratung vor Sanktion" im Rahmen ihrer Aufsichtstätigkeit über Vereine (vorrangige Hinweistätigkeit und Beratung vor Bußgeldern bei erstmaligem Verstoß), Erarbeitung einer Handreichung für Vereine mit dem Ziel der Bereitstellung anwendungsfreundlicher und konkreter Formulierung- und Handlungsleitlinien zwecks rechtsicherem Umgang mit der Materie, Hinwirken auf eine Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes zur Befreiung von ehrenamtlich getragenen Vereinen von der Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten, Identifizierung von insbesondere das Ehrenamt belastenden Bestimmungen im Datenschutzrecht; s. a. Drucksache 18/1360 - 
 
 
  • Entschließungsantrag SPD, CDU 04.09.2018 Drucksache 18/1536 (2 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/25 13.09.2018 S. 2238-2243
    Überweisung an Ausschuss für Inneres und Sport
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/30 (öffentlich) 20.09.2018 S. 39 (u. a. Anhörungsplanung)
    geplante Anhörung der Landesbeauftragten für den Datenschutz, Benennung weiterer Anzuhörender bis zum 04.10.2018
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/32 (öffentlicher Teil) 11.10.2018 S. 3 (Anhörungsplanung für Anfang 2019) (außerhalb der Tagesordnung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/33 (öffentlich) 18.10.2018 S. 3 (außerhalb der Tagesordnung)
    Bitte um Überlassung einer Niederschrift des Sportausschusses des Deutschen Bundestages zu den Folgen der DS-GVO für den Sport.
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/36 (öffentlich) 22.11.2018 S. 4 (Anhörungsplanung) (außerhalb der Tagesordnung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/40 (öffentlich) 10.01.2019 S. 7-20 (Anhörung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/46 (öffentlicher Teil) 07.03.2019 S. 9-10
    dazu: Vorlage 14
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Inneres und Sport 08.03.2019 Drucksache 18/3157 (2 S.)
  • Änderungsantrag Bündnis 90/Die Grünen 13.03.2019 Drucksache 18/3191 (1 S.)
    (Ablehnung)
  • Zweite Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4038-4046
    Beschluss: Annahme in der Fassung Drucksache 18/3157 (S. 4046)
  • Unterrichtung Landtagspräsidentin - Landtagsverwaltung - 27.03.2019 Drucksache 18/3360 (2 S.)
  • Antwort Landesregierung 04.09.2019 Drucksache 18/4553 (6 S.)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/25: Fredermann, Rainer (CDU) S. 2238; Onay, Belit (Bündnis 90/Die Grünen) S. 2239; Kreiser, Dunja Eleonore Angelika (SPD) Min S. 2240; Ahrends, Jens (AfD) S. 2241; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 2242
PlPr 18/44: Fredermann, Rainer (CDU) S. 4038, 4040, 4041; Onay, Belit (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4039, 4041; Kreiser, Dunja Eleonore Angelika (SPD) S. 4042; Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 4043, 4044; Ahrends, Jens (AfD) S. 4044; Pistorius, Boris (MI) S. 4045
 
 
 
  Rede 
 Anmerkung des Abgeordneten Oetjen (FDP) zu dem vorangegangenen Redebeitrag des Abgeordneten Ahrends (AfD) 
 - Zitat: "Ich habe mich zu Wort gemeldet, weil es mir tierisch auf den Keks geht, dass hier Reden gehalten werden, die von keinerlei Sachkenntnis getrübt sind ...". "... billiges Brüssel-Bashing ..." - 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4044
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Oetjen, Jan-Christoph (FDP) S. 4044
 
 
 
  Psychotrope Substanz 
 Den Missbrauch von K.O.-Tropfen verhindern 
 - Reaktion auf die Verabreichung von Gamma-Butyrolacton (GBL, K.-o.-Tropfen) zur Erleichterung von Straftaten wie Vergewaltigungen (Beispiel: Studentinnen aus Lüneburg) und Raub; Einsatz auf Bundesebene zum Verkauf, Besitz oder in Verkehr bringen von GBL ausschließlich in vergällter Form, Ziel einer Alarmierung betroffener Menschen durch die beigefügten Bitterstoffe und Abhalten vom Konsum, Einsatz auf Bundesebene zur Unterstellung nicht vergällter GBL dem Betäubungsmittelgesetz mit dem Ziel einer Strafbarkeit von Besitz, Kauf und Inverkehrbringen ebenso wie bei Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB) - 
 
 
  • Entschließungsantrag AfD 06.02.2018 Drucksache 18/327 (2 S.)
    Direktüberweisung am 26.02.2018 an Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/7 (öffentlich) 08.03.2018 S. 15-16 (Bitte um aktuellen Sachstandsbericht der Landesregierung zu den Fallzahlen von Verdachtsfällen und Strafverfahren im Zusammenhang mit der Verwendung von K.O.-Tropfen und anderen Substanzen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/8 (öffentlicher Teil) 15.03.2018 S. 17-21 Anlage 2 (Unterrichtung durch die Landesregierung über den aktuellen Sachstand)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/10 (öffentlich) 26.04.2018 S. 3 (außerhalb der Tagesordnung: Verfahrensfragen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/34 (öffentlich) 07.02.2019 S. 33
    hierzu: Änderungsvorschlag der Fraktion der AfD (Vorlage 2)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/37 (öffentlich) 21.02.2019 S. 11
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 13-14
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 14.03.2019 Drucksache 18/3208 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4046-4053
    Beschluss: Ablehnung (S. 4053)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Bothe, Stephan (AfD) S. 4046, 4049; Rebuschat, Laura (CDU) S. 4048; Bruns, Sylvia (FDP) S. 4049, 4050; Wernstedt, Dr. Thela (SPD) S. 4050; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4051; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 4052
 
 
 
  Psychotrope Substanz 
 Missbrauch von psychoaktiven Substanzen verhindern: Durch zielgerichtete Aufklärung vor K.O.-Mitteln schützen 
 - Begrüßung der bereits bestehenden Präventionsmaßnahmen in Schulen, Ausbildungsstätten und weiteren geeigneten Orten, der sorgfältigen Ermittlungsarbeit der Polizei in diesem äußerst sensiblen Feld und der weitergehenden Förderung des Netzwerkes Pro Beweis (ergänzende Aufnahme von Verdachtsmeldung und Sammlung von Material der Ermittlungsbehörden zu Nachweis und Analyse von K.O.-Mitteln); Aufforderung an die Landesregierung zur Verbesserung der Prävention durch gezielte Aufklärung von potenziellen Opfern etwa durch standardisiertes Informationsmaterial (z. B. in Mädchensprechstunden in den gynäkologischen Praxen oder Damenwaschräumen in Bars und Diskotheken, Möglichkeiten zur Vorbeugung und zügiges Vorgehen im Verdachtsfall), nötigenfalls Sensibilisierung aller Beteiligten (Arztpraxen, Polizeistationen, Ambulanzen etc.) für die Wichtigkeit einer standardisierten und zügigen Vorgehensweise bei Verdachtsfällen - 
 
 
  • Entschließungsantrag SPD, CDU 13.02.2019 Drucksache 18/3182 (2 S.)
    Direktüberweisung am 13.03.2019 an Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 13-14 (u. a. Ankündigung eines Änderungsantrags der Fraktion Bündnis90/Grüne)
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 14.03.2019 Drucksache 18/3208 (1 S.)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4046-4053
    Beschluss: Annahme (S. 4052)
  • Unterrichtung Landtagspräsidentin - Landtagsverwaltung - 27.03.2019 Drucksache 18/3361 (1 S.)
  • Antwort Landesregierung 13.08.2019 Drucksache 18/4373 (2 S.)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Bothe, Stephan (AfD) S. 4046, 4049; Rebuschat, Laura (CDU) S. 4048; Bruns, Sylvia (FDP) S. 4049, 4050; Wernstedt, Dr. Thela (SPD) S. 4050; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4051; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 4052
 
 
 
  Gesundheitsschutz 
 Gesundheit fördern - Bürger vor der Ausbreitung von Scabies/Krätze wirksam schützen! 
 - Erstellung einer Informationsbroschüre für Kitas, Schulen und alle sonstigen Kindertageseinrichtungen sowie Pflegeheime mit dem Hinweis auf Gefahren und Symptome sowie die Ursache von Scabies/Krätze und die notwendigen Maßnahmen, Erstellung einer Verwaltungsvorschrift (Erlass) zur Verpflichtung der Kreisgesundheitsämter zur Meldung von Krankheitsausbrüchen in ihrem jeweiligen Verantwortungsgebiet an das Landesgesundheitsamt, Nutzung der Daten/Statistiken für ein Gesamtbild über die Ausbreitung der Krankheit und Einleitung zielgerichteter Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit, Bundesratsinitiative zur Einführung einer Meldepflicht von Scabies/Krätze gemäß §§ 6 und 7 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) - 
 
 
  • Entschließungsantrag AfD 19.02.2019 Drucksache 18/2905 (1 S.)
  • Erste Beratung Plenarprotokoll 18/42 28.02.2019 S. 3852-3858
    Überweisung an Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/38 (öffentlich) 07.03.2019 S. 5, 27 (außerhalb der Tagesordnung: Aufnahme in die Tagessordnung statt Behandlung in der Nachmittagssitzung) (Bitte um Unterrichtung durch die Landesregierung über den aktuellen Sachstand)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 18/39 (öffentlich) 14.03.2019 S. 15-18 (Unterrichtung durch die Landesregierung über den aktuellen Sachstand)
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung 14.03.2019 Drucksache 18/3209 (1 S.)
  • Zweite Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4053-4057
    Beschluss: Ablehnung (S. 4057)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/42: Bothe, Stephan (AfD) S. 3852, 3855; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) S. 3854, 3855; Bruns, Sylvia (FDP) S. 3856; Joumaah, Petra (CDU) S. 3856; Wernstedt, Dr. Thela (SPD) S. 3858
PlPr 18/44: Bothe, Stephan (AfD) S. 4053; Wernstedt, Dr. Thela (SPD) S. 4054; Joumaah, Petra (CDU) S. 4054; Janssen-Kucz, Meta (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4056; Reimann, Dr. Carola (MS) Min S. 4056
 
 
 
  Kfz-Abgas 
 Konsequenzen aus Diesel-Betrugsskandal ziehen: Wirtschaftssanktionsrecht verschärfen, Zivilprozessrecht anpassen, Whistleblower schützen 
 - Aufforderung an die Landesregierung zum Einsatz auf Bundesebene vor dem Hintergrund der eingangs des Antrags beschriebenen Gründe für folgende Gesetzesänderungen, deutliche Anhebung der Obergrenze für Geldbußen für Unternehmen im Ordnungswidrigkeitsrecht, regelmäßige Veröffentlichung rechtskräftiger Urteile und anderer bestandskräftiger verfahrensabschließender Entscheidungen im Bundesanzeiger in Fällen von Wirtschaftsdelikten mit hoher Schadenssumme oder einer Vielzahl geschädigter Personen, Einführung einer zivilrechtlichen Gruppenklage, Zusammenschluss mehrerer Geschädigter in einem Zivilprozess, umfassender arbeits- und beamtenrechtlicher Schutz für Whistleblower (Informanten über Rechtsverstöße in Unternehmen und Behörden) - 
 
 
  • Entschließungsantrag Bündnis 90/Die Grünen 14.08.2018 Drucksache 18/1394 (2 S.) (in der Direktüberweisung vom 20.08.2018 war als einziger und hier noch federführender Ausschuss der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung vorgesehen, die Änderung der Ausschussüberweisung erfolgte in der 16. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung)
    Festlegung des federführenden Ausschusses AfRuV in seiner Sitzung am 09.01.2019: Mitberatung AfWAVuD, UAVerbrSch
    Direktüberweisung am 05.09.2018 an Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen (federführend), Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Unterausschuss "Verbraucherschutz"
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 18/16 (öffentlich) 31.08.2018 S. 35 (hier: Übertragung der Federführung der Beratung an den Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/16 (öffentlicher Teil) 19.09.2018 S. 15 (Verfahrensfragen: Bitte um Stellungnahme der Landesregierung in einer der nächsten Sitzungen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/20 (öffentlich) 28.11.2018 (Unterrichtung durch die Landesregierung)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/22 (öffentlich) 09.01.2019 S. 9 (Mitberatung AfWAVuD, UAVerbrSch)
  • Ausschussprotokoll Unterausschuss "Verbraucherschutz" 18/10 (öffentlich) 13.02.2019 S. 7-10 (Stellungnahme nach § 39 Abs. 2 Satz 3 GO LT)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 18/29 (öffentlich) 08.03.2019
  • Beschlussempfehlung Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 19.03.2019 Drucksache 18/3245 (1 S.)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/26 (öffentlich) 20.03.2019 S. 5 (außerhalb der Tagesordnung)
  • Einzige (abschließende) Beratung Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4057-4065
    Beschluss: Ablehnung (S. 4065)
  • Plenarprotokoll 18/45 28.03.2019 (wurde bereits in der 44. Plenarsitzung behandelt)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/44: Limburg, Helge (Bündnis 90/Die Grünen) S. 4057, 4061; Genthe, Dr. Marco (FDP) S. 4059; Röhler, Thiemo (CDU) S. 4059; Prange, Ulf (SPD) S. 4061, 4062; Emden, Christopher (AfD) S. 4063; Havliza, Barbara (MJ) Min S. 4064
 
 
 
  Parlamentarischer Abend 
 Parlamentarische Abende im Niedersächsischen Landtag im Anschluss an die Plenarsitzungen 
 - s. Tagesordnungen und/oder Ankündigungen im Plenum - 
 
 
  • Plenarprotokoll 18/7 25.01.2018 (GeWiNet - Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/4 (öffentlich) 14.02.2018 S. 4 (außerhalb der Tagesordnung: Wunsch des Niedersächsischen Anwalts- und Notarverbands zur Durchführung eines Parlamentarischen Abends, Terminplanung)
  • Plenarprotokoll 18/8 27.02.2018 (Regionalmarketing Norder Fleisch)
  • Plenarprotokoll 18/9 28.02.2018 S. 728 (Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Niedersachsen, Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken in Weser-Ems und Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V.)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/7 (öffentlicher Teil) 11.04.2018 S. 15 (Hinweis auf den parlamentarischen Abend des Anwalts- und Notarverbandes am 18.04.2018)
  • Plenarprotokoll 18/11 18.04.2018 S. 923 (Genossenschaftsverband Weser-Ems e.V. und Nds. Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft [NieKE] und Ärztekammer Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/12 19.04.2018 S. 1022 (Verband Deutscher Privatschulen e.V. Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/14 16.05.2018 (Sparkassenverband Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/15 17.05.2018 S. 1326 (Verband der Ersatzkassen e. V. (VdeK)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Inneres und Sport 18/19 (öffentlicher Teil) 05.06.2018 S. 5 (außerhalb der Tagesordnung: Einladung der Mitglieder des AfIuS zu einem Parlamentarischen Abend am 25.10.2018 durch den Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund NStGB)
  • Plenarprotokoll 18/17 19.06.2018 (Konföderation Evangelischer Kirchen Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/18 20.06.2018 (Niedersächsischer Beamtenbund und Tarifunion)
  • Plenarprotokoll 18/19 21.06.2018 (Niedersächsischer Städtetag)
  • Plenarprotokoll 18/21 22.08.2018 S. 1854 (Region Hannover)
  • Plenarprotokoll 18/22 23.08.2018 S. 1978 (Industrie- und Handelskammern in Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/24 12.09.2018 S. 2158 (Katholisches Büro Niedersachsen, Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/25 13.09.2018 (Wachstumsregion Ems-Achse)
  • Plenarprotokoll 18/28 25.10.2018 (Parlamentariergruppe Bahn, Architektenkammer Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/30 13.11.2018 S. 2706 (AOK Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/31 14.11.2018 (LandesHochschulKonferenz Niedersachsen)
  • Ausschussprotokoll Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen 18/22 (öffentlich) 09.01.2019 S. 4 (außerhalb der Tagesordnung: Terminplanung für einen Parlamentarischen Abend des Niedersächsischen Anwalts- und Notarverbandes, möglicher Termin: 27.02.2019)
  • Plenarprotokoll 18/37 23.01.2019 S. 3433 (Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Niedersachsen e.V., Steuerberaterkammer Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/38 24.01.2019 (Uni Oldenburg, Fakultät Medizin und Gesundheitswissenschaften)
  • Plenarprotokoll 18/41 27.02.2019 (Norder Fleisch "Die Gläserne Kette", GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft)
  • Plenarprotokoll 18/42 28.02.2019 (IdeenExpo)
  • Plenarprotokoll 18/44 27.03.2019 S. 4065 (Ärztekammer Niedersachsen, Verband Deutscher Privatschulen Nds.-Bremen e.V.)
  • Plenarprotokoll 18/45 28.03.2019 S. 4067 (Landwirtschaftskammer Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/47 14.05.2019 (Wachstumsregion Ems-Achse, AWO Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/48 15.05.2019 (NBB Beamtenbund und Tarifunion)
  • Plenarprotokoll 18/50 18.06.2019 (Klosterkammer Hannover)
  • Plenarprotokoll 18/51 19.06.2019 (Arbeitsgemeinschaft Volks- und Raiffeisenbanken Weser-Ems, Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/52 20.06.2019 (Niedersächsischer Städtetag, Landesapothekerverband Niedersachsen e. V.)
  • Plenarprotokoll 18/54 10.09.2019 (Industrie- und Handelskammern Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/55 (Vorläufiger Bericht) 11.09.2019 (Katholisches Büro Niedersachsen)
  • Plenarprotokoll 18/56 (Vorläufiger Bericht) 12.09.2019 (Sparkassenverband Niedersachsen)
 
 
 


  Quelle: Landtagsdokumentationssystem Niedersachsen (NILAS); Stand: 22.09.2019
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Infothek des Niedersächsischen Landtages.
 

Neue Suche   Kurzübersicht   Kurzübersicht nach Datum   Vorgänge   PDF Download Hilfe